RSV 260617 VM vorschau

30 Teilnehmer aus allen Abteilungen gingen am vergangenen Wochenende bei besten Bedingungen bei den Vereinsmeisterschaften Straße des RSV Osthelden in Römershagen an den Start. Ausgefahren wurde die Vereinsmeisterschaft als Einzelzeitfahren in fünf Startgruppen. Von der Jedermann-Klasse bis hin zur Elite-Klasse mussten die Athleten die 13,5 km lange Runde unterschiedlich oft durchfahren.

In der Elite- Klasse wurde Ausdauersportler Lukas Klöckner Vereinsmeister in einer Zeit von 1:00:20 Stunden dicht gefolgt von Lizenzfahrer Felix Weber. Somit verpasste Lukas sein gesetztes Ziel, die 40,5 km in einer Zeit von unter einer Stunde zu absolvieren, nur um 20 Sekunden. Lukas Klöckner fuhr auch die schnellste Runde an diesem Tag und holte sich somit auch den begehrten Zusatzpreis, ein 5-Liter Fässchen Gerstensaft. Dieser Zusatzpreis ging in den vergangenen Jahren oftmals an vereinsexterne Lizenzfahrer, die auch in diesem Jahr wieder gerne an den Start gingen. Der RSV Osthelden hatte auch in diesem Jahr wieder alle Radsportler und Triathleten aus der Region zum Einzelfahren und zum anschließenden Sommerfest eingeladen.


Vereinsmeister in der über zwei Runden gefahrenen Jedermann-Klasse wurde Vorjahressieger Malte Jung vor Vereinsmitglied Alexander Moroziuk und Abaz Karajica. Bei den Frauen siegte Laura Irle vor Christina Karajica und Elisabeth Müller. Auch sie legten insgesamt 27 km zurück.

Die Jugendfahrer konnten auf ihrer Runde über 13,5 km ebenfalls den schnellsten Nachwuchsfahrer ermitteln. Florian Daub gewann hier vor Lisa Weber und Paul Große-Gehling. Gern gesehener „Gastfahrer“ Volker Fengler von der AWO aus Kreuztal wurde Sieger in der Jedermann-Klasse über 13,5 km.

In diesem Jahr waren die äußeren Bedingungen optimal. Bei 24 Grad und leichter Bewölkung konnten alle Fahrerinnen und Fahrer ihre jeweiligen Bestzeiten auf teils verkehrsruhigen Nebenstraßen rund um Römershagen erreichen. Es gab keine Pannen oder gar Stürze. Somit kamen alle Starter gut gelaunt zum anschließenden Sommerfest auf dem Grillplatz neben der Rennstrecke.

Pünktlich zum anschließenden Sommerfest kam auch die Sonne wieder hervor, so dass noch alle Radsportinteressierten beim gemütlichen Beisammensein nach der Vereinsmeisterschaft noch lange auf der Wiese verweilen konnten. Im Rahmen des von der Jugendabteilung organsierten Sommerfestes fand dann auch die gemeinsame Siegerehrung statt. Vorsitzender Eckhard Haub, Fachwart Straße Stephan Weber und Jugendwartin Laura Irle überreichten allen Fahrern ihre Urkunden sowie Sachpreise.

Hier gibt es alle Ergebnisse zum Nachlesen: Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft

 

 

dokuworks Logo kl  VULCOSAN Logo 3R  ws logo  BKK AB logo rota logo 
         

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0