2018 08 15 Radwanderung vorschau

Der Radsportverein RSV Osthelden ist bei dieser Radwanderung wieder Partner der Siegener Zeitung und Mitorganisator. Zusammen wurde die 31. Auflage vorbereitet und geplant. Wichtig hierbei: Die Strecke ist absolut familienfreundlich, nennenswerte Steigungen gibt es auf der insgesamt 32 Kilometer langen Distanz nicht.

Start und das Ziel ist der Flugplatz in Erndtebrück-Schameder (Am Flugplatz 1, 57339 Erndtebrück).
Von dort führt die Strecke über Berghausen nach Aue und zum Zwischenstopp ins Café Sonnenhof nach Wingeshausen. Anschließend geht es über Röspe nach Erndtebrück und Leimstruth zurück zum Flugplatz. Die Strecke ist entsprechend ausgeschildert. Gestartet werden kann zwischen 8 und 13 Uhr – und das bei jedem Wetter.

Bei der Tombola gibt es viele tolle Preise zu gewinnen, darunter Fahrradgutscheine im Wert von 600, 400 und zweimal 200 Euro. Jeder Teilnehmer nimmt automatisch mit seiner Startkarte an der Verlosung teil. Startkarten gibt es am Veranstaltungstag auf dem Flugplatzgelände. Jeder Radwanderer erhält eine Urkunde, eine Medaille, einen Getränkegutschein sowie ein kleines Überraschungsgeschenk.

Das Start- und Zielgelände wird freundlicherweise von dem FSV Schameder-Wittgenstein e.V. zur Verfügung gestellt. Parkplätze stehen auf den ausgewiesen Flächen ausreichend zur Verfügung. Die Strecke wird ausgeschildert. Teilnehmen kann jeder, der ein verkehrssicheres Fahrrad nach der StVO benutzt. E-Bikes stehen in begrenzter Zahl zum Ausleihen zur Verfügung. In diesem Fall wird um Anmeldung bei der Siegener Zeitung unter Tel. (02 71) 59 40-404 (Mo. bis Fr., 8 bis 16 Uhr) gebeten.

Die Organisatoren der Siegener Zeitung und des RSV Osthelden e.V. sind überzeugt, dass es sich bei dieser Tour erneut um eine schöne Strecke in der langen Tradition der SZ-Radwanderung handelt. Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

dokuworks Logo kl  VULCOSAN Logo 3R  ws logo  BKK AB logo rota logo 
         

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0