2018 07 07 vorschau

Für jeden Sportler, ob jung oder alt, spielt die kompetente medizinische Versorgung eine bedeutende Rolle, damit sie leistungsfähig bleiben können. Dem ist sich der seit 1997 im Siegerland etablierte Triathlon- und Radsportverein RSV Osthelden bewusst; die Gesundheit der Wettkämpfer hat Priorität. Im Kreisklinikum Siegen hat RSV-Vorsitzender Klaus Irle nun den Partner für medizinische Fragen gefunden. „Für uns war schnell klar, dass wir in die langjährige Erfahrung und den guten Ruf des Kreisklinikums vertrauen möchten“, so Irle. „Wir wissen uns auf diese Weise in guten Händen und können auf eine schnelle Unterstützung und Betreuung bei Sportverletzungen bauen, die im Rad- und Triathlonsport leider nicht selten auftreten.“ Mit der Sportklinik unter der Leitung von Dr. Daniel Bald sowie der unfallchirurgischen und orthopädischen Praxis des MedCenters (Medizinisches Versorgungszentrum am Kreisklinikum) von Dr. Mirhodjat Fatemi und Matthias Linnert verfügt das Kreisklinikum Siegen über eine geballte sportmedizinische Expertise.

Im Rahmen einer gemeinsamen Vertragsunterzeichnung besiegelten Klaus Irle, Geschäftsführer des RSV Osthelden, und Bertram Müller, Geschäftsführer des Kreisklinikums, nun den Beginn einer Kooperation, die in beide Richtungen bedeutsam sein wird. „Wir unterstützen seit vielen Jahren regionale Sportvereine nicht nur bei der Behandlung von Sportverletzungen sondern auch bei der Bearbeitung von sportmedizinischen Fragen und halten mit den Sportlern intensiven Kontakt“, erklärt Dr. Daniel Bald, ärztlicher Leiter der Sportklinik. Die Praxis von Herrn Dr. Fatemi und Herrn Linnert arbeitet hierbei eng mit der Sportklinik zusammen, sodass die rund 50 aktiven Wettkämpfer des RSV Osthelden – von 12 bis 50 Jahren sind alle Altersgruppen vertreten - bestmöglich versorgt werden können.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und können aufgrund unserer Kooperationen mit Sportvereinen wie z.B. TUS Erndtebrück, TSV Steinbach, Sportfreunde Siegen oder dem EJOT Triathlon-Team auf eine langjährige Erfahrung in der Intensivbetreuung von Spitzensportlern zurückblicken“, betont Dr. Mirhodjat Fatemi. „Im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit werden auch präventive Maßnahmen sowie Gesundheitschecks routinemäßig durchgeführt.“

dokuworks Logo kl  VULCOSAN Logo 3R  ws logo  BKK AB logo rota logo 
         

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0